Rosenkranzgeheimnisse


Der Förderkreis Pfarrer-Kraus-Anlagen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Stationen der Rosenkranzgeheimnisse im ursprünglichen Zustand zu restaurieren. Neben dem wissenschaftlichen Befund liegt die Farbgebung mit Weiß und Gold im religiösen Gedankengut des Pfarrers Kraus. Das Rosenkranz Beten war ihm äußerst wichtig, weil der Beter dabei das Leiden und die Verheißung Gottes meditativ erfahren kann. Seine Farbsymbolik besagt, das "Weiß" die Farbe des Fehlens von Sünden ist und Gold das Wort Gottes darstellt.

Teilweise zeigen die Bilder den "Erhaltungszustand" aus unterschiedlichen Zeiten .



Schmerzhafter Rosenkranz



1. Der für uns im Garten Blut geschwitzt hat


2. Der für uns ist gegeißelt worden


3. Der für uns mit Dornen ist gekrönt worden


4. Der für uns das schwere Kreuz getragen hat


5. Der für uns ist gekreuzigt worden

Freudenreicher

Rosenkranz


1. Den Du, o Jungfrau, empfangen hast


2. Den Du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast


3. Den Du, o Jungfrau, geboren hast


4. Den Du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast


5. Den Du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast

Glorreicher

Rosenkranz



1. Der von den Toten auferstanden ist


2. Der in den Himmel aufgefahren ist


3. Der uns den Heiligen Geist gesandt hat


4. Der Dich in den Himmel aufgenommen hat


5. Der Dich im Himmel gekrönt hat